© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
Ausbildung
Ausbildung im Schützengau Weilheim Der Schützengau Weilheim bietet bei entsprechender Teilnehmerzahl folgende Aus- und Weierbildungen an: Ausbildung Standaufsicht Ausbildung zum Vereinsübungsleiter Weiterbildung für Verlängerer des VÜLs Waffensachkundekurs Bei Interesse, inhaltlichen Rückfragen und Fragen zur Anmeldung steht Ihnen der 1. Ausbildungsreferent (  1.ausbildungsreferent@gauwm.de  ) gerne zur Verfügung.
Anmeldung zum Standaufsichtenkurs
  Wofür wird der Standaufsichtenkurs benötigt? Während   des   Schießbetriebes   in   Schießanlagen   muß   eine   „verantworliche   Aufsichtsperson“ das    Schießen    ständig    beaufsichtigen.    Die    Qualifikation    hierfür    können    sich    geeignete Personen in einem Standaufsichtenkurs erwerben. Termine: Termine für weitere Kurse liegen derzeit leider nicht vor und werden bei Bedarf durch den 1.  Ausbildungsreferenten unseres Gaues festgelegt.
Wofür wird der VÜL benötigt? Die    Ausbildung    zum    VÜL    befähigt    den    Ausweisinhaber    Kinder    und    Jugendliche    am Schießstand zu beaufsichtigen und die Jugendarbeit im Verein durchzuführen. Jugendarbeit ohne VÜL ist eigentlich nicht zulässig. (Ausnahmen:     Auf     anderem     Wege     erworbene     und     entsprechende     Qualifizierung     mit Nachweis wie z.B. Lehrer, Meister mit Ausbildungseignungsprüfung). Der VÜL ist die Vorstufenausbildung zum Trainerschein “C” oder “J-Schein” (Jugendleiter). Der   VÜL   hat   eine   Gültigkeit   von   4   Kalenderjahren   und   ist   nicht   bezuschussungsfähig   im Rahmen der Sportförderung. Voraussetzungen für die Zulassung zum VÜL-Lehrgang:  - Mindestalter: 18 Jahre  - Mindestmitgliedschaft in einem Schützenverein: 18 Monate  - Zuverlässigkeit muss gegeben sein Inhalt des VÜL-Lehrganges:  - Schießleitung und Standaufsicht  - Die aktuelle Sportordnung des DSB und aktuelle Themen  - Überfachlicher Teil  - Fachlicher Teil (Hauptfachrichtung LG)  - Fachlicher Teil (Nebenfachrichtung LP)  - Praktischer Teil (Einrichtungen am Objekt)  - Abschlußprüfung nach Terminabsprache Richtlinien für die Verlängerung des VÜL-Scheins: (Die   Richtlinien   im   SG   Weilheim   sind   angelehnt   an   die   Regelungen   für   die   Verlängerung   der Trainerscheine im BSSB)  - Der VÜL-Ausweis ist abhängig vom Ausstellungsdatum für 4 Jahre gültig  - Innerhalb des Gültigkeitszeitraumes des VÜL-Scheines wird durch den Besuch von mindestens       einem Verlängerungslehrgang eine lückenlose Gültigkeit des VÜL-Scheines gewährleistet.  - Wird ein Verlängerungslehrgang erst nach dem Ablauf der Gültigkeit (4 Jahre) besucht, verliert      der VÜL-Schein vorübergehend seine Gültigkeit. Eine Verlängerung gilt dann nur für den      turnusmäßigen Intervall.  - Ist der VÜL-Schein länger als 4 Jahre ungültig, ist er endgültig abgelaufen und muss neu    erworben werden. - Konzessionen liegen im Ermessen des Verantwortlichen im SG Weilheim. Lehrgangskosten:  - Die Lehrgangskosten für den VÜL-Lehrgang sind abhängig vom Referenten  - Die Kosten richten sich nach den Inhalten des angebotenen Verlängerungslehrganges    Anmeldung   oder   Verlängerung: Wer   einen   VÜL-Schein   erwerben   will   oder   eine   Verlängerung   des   VÜL-Scheines   benötigt,   kann sich   online   oder   mit   dem   PDF-Anmeldeformular   beim   1.   Ausbildungsreferenten   für   den   nächsten Kurs vormerken lassen. Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl 10 wird vom 1. Ausbildungsreferenten  gemeinsam mit einem zugelassenen Trainer Termin und Lehrgangsort festgelegt und die angemeldeten Teilnehmer entsprechen per EMail informiert. Termine für VÜL: Kurs VÜL Neu: Nach Bedarf legt der 1.Ausbildungsreferent neue Termine fest. Vormerkungen können jederzeit über die   Online Anmeldung   erfolgen Verlängerungskurs für VÜL: Nach Bedarf legt der 1.Ausbildungsreferent neue Termine fest. Vormerkungen können jederzeit über die   Online Anmeldung   erfolgen Wofür wird der Waffensachkundekurs benötigt? Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Antragstellung einer Waffenbesitzkarte. Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs wird mit einer Prüfung am Ende des Kurses nachgewiesen. Termine: K ursb eginn: Samstag, 11.01.2020
Anmeldung zum Waffensachkundekurs Anmeldung zum VÜL
Standaufsichtenkurs
Vereinsübungsleiter - VÜL
Waffensachkundekurs
Verlängerer für VÜL
Ausbildung im Schützengau Weilheim
© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau WeilheimIm Bayerischen Sportschützenbund Im Bezirk Oberbayern
Der Schützengau Weilheim bietet bei entsprechender Teilnehmerzahl folgende Aus- und Weierbildungen an: Ausbildung Standaufsicht Ausbildung zum Vereinsübungsleiter Weiterbildung für Verlängerer des VÜLs Waffensachkundekurs Bei Interesse, inhaltlichen Rückfragen und Fragen zur Anmeldung steht Ihnen der 1. Ausbildungsreferent 1.ausbildungsreferent@gauwm.de  ) gerne zur Verfügung.   
Wofür wird der Standaufsichtenkurs benötigt? Während   des   Schießbetriebes   in   Schießanlagen muß   eine   „verantworliche   Aufsichtsperson“   das Schießen         ständig         beaufsichtigen.         Die Qualifikation     hierfür     können     sich     geeignete Personen       in       einem       Standaufsichtenkurs erwerben. Termine: Termine für weitere Kurse liegen derzeit leider nicht    vor    und    werden    bei    Bedarf    durch    den 1.Ausbildungsreferenten          unseres          Gaues festgelegt. Wofür wird der VÜL benötigt? Die Ausbildung zum VÜL befähigt den Ausweisinhaber Kinder und Jugendliche am Schießstand zu beaufsichtigen und die Jugendarbeit im Verein durchzuführen. Jugendarbeit     ohne     VÜL     ist     eigentlich     nicht zulässig. (Ausnahmen:    Auf    anderem    Wege    erworbene und   entsprechende   Qualifizierung   mit   Nachweis wie     z.B.     Lehrer,     Meister     mit     Ausbildungs- eignungsprüfung). Der     VÜL     ist     die     Vorstufenausbildung     zum Trainerschein           “C”           oder           “J-Schein” (Jugendleiter). Der       VÜL       hat       eine       Gültigkeit       von       4 Kalenderjahren              und              ist              nicht bezuschussungsfähig         im         Rahmen         der Sportförderung. Voraussetzungen für die Zulassung zum VÜL- Lehrgang: - Mindestalter: 18 Jahre - Mindestmitgliedschaft in einem Schützenverein:  18 Monate - Zuverlässigkeit muss gegeben sein Inhalt des VÜL-Lehrganges: - Schießleitung und Standaufsicht - Die aktuelle Sportordnung des DSB und aktuelle Themen - Überfachlicher Teil - Fachlicher Teil (Hauptfachrichtung LG) - Fachlicher Teil (Nebenfachrichtung LP) - Praktischer Teil (Einrichtungen am Objekt) - Abschlußprüfung nach Terminabsprache Richtlinien für die Verlängerung des VÜL-Scheins: (Die   Richtlinien   im   SG   Weilheim   sind   angelehnt   an die      Regelungen      für      die      Verlängerung      der Trainerscheine im BSSB) -       Der       VÜL-Ausweis       ist       abhängig       vom Ausstellungsdatum für 4 Jahre gültig -    Innerhalb    des    Gültigkeitszeitraumes    des    VÜL- Scheines   wird   durch   den   Besuch   von   mindestens einem     Verlängerungslehrgang     eine     lückenlose Gültigkeit des   VÜL-Scheines gewährleistet. -   Wird   ein   Verlängerungslehrgang   erst   nach   dem Ablauf   der   Gültigkeit   (4   Jahre)   besucht,   verliert   der VÜL-Schein   vorübergehend   seine   Gültigkeit.   Eine Verlängerung   gilt   dann   nur   für   den   turnusmäßigen Intervall. -   Ist   der   VÜL-Schein   länger   als   4   Jahre   ungültig,   ist er   endgültig   abgelaufen   und   muss   neu   erworben werden. - Konzessionen liegen im Ermessen des Verantwortlichen im SG Weilheim. Lehrgangskosten: - Die Lehrgangskosten für den VÜL-Lehrgang sind    abhängig vom Referenten - Die Kosten richten sich nach den Inhalten des    angebotenen Verlängerungslehrganges    Anmeldung   oder   Verlängerung: Wer einen VÜL-Schein erwerben will oder eine Verlängerung    des    VÜL-Scheines    benötigt,    kann sich    online    oder    mit    dem    PDF-Anmeldeformular beim    1.   Ausbildungsreferenten    für    den    nächsten Kurs vormerken lassen. Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl 10 wird vom 1. Ausbildungsreferenten  gemeinsam mit einem zugelassenen Trainer Termin und Lehrgangsort festgelegt     und     die     angemeldeten     Teilnehmer entsprechend per EMail informiert. Termine für VÜL: Kurs VÜL Neu: Nach     Bedarf     legt     der     1.Ausbildungsreferent neue Termine fest. Vormerkungen können jederzeit über die Online Anmeldung   erfolgen. Verlängerungskurs für VÜL: Nach     Bedarf     legt     der     1.Ausbildungsreferent neue Termine fest. Vormerkungen können jederzeit über die O nline Anmeldung   erfolgen. Wofür wird der Waffensachkundekurs benötigt? Die ser      Kurs      ist      Voraussetzung      für      die Antragstellung     einer     Waffenbesitzkarte.     Die erfolgreiche   Teilnahme   an   diesem   Kurs   wird   mit einer       Prüfung       am       Ende       des       Kurses nachgewiesen. Termine: Kursbeginn: Samstag, 11.01.2020
Anmeldung zum Waffensachkundekurs Anmeldung zum VÜL  Standaufsichtenkurs
VÜL - Vereinsübungsleiter
Verlängerer für VÜL Waffensachkundekurs Anmeldung zum Standaufsichtenkurs