Gauausflug 2013 Slowenien Hotel Astoria Bled Wir fuhren nach unserer Brotzeit (im Raum Chiemsee) gemütlich über Salzburg nach Seeboden, um auf der Burg zu Mittag zu essen und im Anschluss das größte Folter- Museum in Europa in der www.sommeregg.at zu besichtigen. Nach Genuss der Landschaft und der Ansicht per Bur fuhren  wir durch den Karawankentunnel zum Bleder See und erreichten am  Nachmittag unser frisch renoviertes Hotel www.hotelastoria-bled.com. Einige von uns haben den ausgiebigen Wellness- Bereich genossen. Die meisten haben die Zeit bis zum Abendessen (Buffet) genutzt, um  am See zu prominieren, und die Schönheit am Bleder See bei Eis oder diversen Getränken zu genießen. Am Samstag  besichtigten wir die weltbekannte Adelsberger Grotte in Postojna (www.postojnska-jama.eu). Wir fuhren  mit Zügen ca. 2,5 km in die bekannteste Höhle mit den größten Karstmonumenten der Welt ein.Die weitere 2,5 km der faszinierenden Tropfsteine haben wir unter kompetenter Führung zu Fuß (ohne Stufen) aus der Nähe betrachtet. Nach dem Mittagessen in Postojna fuhren wir nach Ljubljana (www.visitljubljana.com) wo wir erst eine Stadtführung zu Fuß und anschließend per Schiff gemachen haben. Nachdem wir unseren Bus wieder gefunden haben,  begaben wir uns auf die Rückfahrt zum Hotel. Am Sonntag fuhren wir nach dem Frühstück bei schönstem Wetter mit der “Pletna“ (kleines Boot mit Gondoliere) auf die Marieninsel in Mitten des Bleder Sees. Auf der Marieninsel schauten wir uns die barocke Marienkirche aus dem Jahre 1650 an und einige läutetn die Wunschglocke bevor wir wieder aufs Festland fuhren. Nachdem wir uns  alle vom „Seegang“ erholt hatten, brachte uns der Bus nach Radstadt zur Dachstein- Destillerie www.mandlberggut.com. Dort haben  wir uns die Latschenkiefern- Brennerei erklären lassen und auch verkostet. Nach einer Jaus´n oder einem hervorragenden Kuchen haben  wir uns auf den Heimweg gemachen. Unsere Resterl- Brotzeit bildete wie jedes Jahr den Abschluss unseres Ausflugs. Gauausflug 2012 Mühlviertel und Südböhmen Hotel Hirsch in Freistadt Fahrt Richtung Passau. Nach unserer Brotzeit den bekannten bekannten Baumkronenweg www.baumkronenweg.at in Kopfing mit Mittagessen. Anschließend  Besichtigung der Stiftskirche Engelszell. Fahrt zum Hotel www.hotels-freistadt.at . Nach einem 3-Gänge Menü führt uns ein Nachtwächter durch Freistadt  Am Samstag besichtigen wir die Weltkulturerbestadt Krumau www.krummau.de.  Nach der Schlossführung werden wir Mittagessen und danach lassen wir uns durch die wunderschöne Altstadt von Krumau führen und die Sehenswürdigkeiten erklären. Bei der Rückfahrt fahren wir am Lipno Stausee entlang, der eine Gesamtfläche von etwa 4650 ha hat und somit flächenmäßig der größte See der Tschechischen Republik ist.  Am Sonntag besichtigen wir die Wahlfahrtskirche Maria Bründl, dann lassen wir uns durch das Färbermuseum in Gutau führen. Anschließend fahren wir nach Kefermarkt wo wir den welt-bekannten geschnitzten Flügelaltar aus dem 15 Jahrhundert besichtigen. Nach dem Mittagessen in der Raststätte Lindach werden wir uns noch die Stiftskirche in Schlierbach anschauen. Unsere Resterl- Brotzeit bildet wie jedes Jahr den Abschluss unseres Ausflugs. Gauausflug 2011 Elsass Hotel Cheval-Blanc Fahrt nach unserer Brotzeit an den Bodensee nach Unteruldingen, wo wir durch das Pfahlbautendorf geführt und in die Steinzeit bzw. Bronzezeit zurückversetzt wurden. Mittagessen in Unteruldingen. Anschließend fuhren wir am Bodensee und am Rhein entlang nach Bad Säckingen. In der Stadt des Trompeters schauten wir uns die über 800 Jahre alte Holzbrücke über den Rhein und das Fridolinmünster an. Im Anschluss fahren Rheinabwärts zu unserem Hotel www.hotel-cheval-blanc.com. Samstag besichtigten wir die in 800 Meter Höhe gelegen ehemalige Festung Haut Königsburg. Nach der Führung konnten wir den wunderschönen Blick über das Elsass genießen bevor wir zum Mittagessen nach Colmar fuhren. Gestärkt ließen wir uns die malerische Stadt Colmar ausführlich erklären.  Gemütlich fuhren wir dann in unser Quartier wo dann Gelegenheit für einen Umtrunk oder Wellness in den  Saunen und dem Schwimmbad angesagt ist. Am Sonntag ließen wir uns durch die Stadt Straßburg per Bus und im Anschluss zu Fuß führen und uns die Sehenswürdigkeiten erklären. Nach dem Mittagessen mussten wir noch 3 Stunden warten bis unser Bus wieder repariert war. Wir verbrachten die Zeit in einem Cafe bevor wir die Heimreise antraten. Die Resterl- Brotzeit wurden aus Zeitgründen währen der Fahrt im Bus serviert. Wir sind verspätet aber gut heimgekommen. Gauausflug 2010 Vierwaldstätter See (Schweiz) Hotel City in Brunnen Wir fahren zum  Kloster Wiblingen nahe Ulm. In dem ehemaligen Benediktinerkloster werden wir durch die weltbekannte Bibliothek und die Basilika geführt. Nach verdienter Labsal geht unser Reise weiter nach Ludwigsburg. Im Schlossgarten werden wir durch den „Blühenden Barock“ wandeln und die größte Kürbisausstellung der Welt optisch und auch kulinarisch durchwandern. Am späten Nachmittag fahren wir durch das Neckartal zu unserem Quartier, dem Hotel Lamm (www.lamm-mosbach.de) in Mosbach. Am Abend bietet die Innenstadt eine lange Einkaufsnacht mit Herbstmodenschau. Naturliebende können auch im UNESCO- Geopark  (ehemaliger Park der Bundesgartenschau) wandeln. Am Samstag lassen wir uns durch die Stadt Heidelberg führen und uns die Sehenswürdigkeiten erklären. Nach dieser Wanderung durch die Geschichte wartet auf uns ein Schiff, das uns nach Neckarsteinach bringen wird. Auf der Fahrt können wir die Burgen und die schöne Landschaft sowie kleine Speisen an Bord genießen. Von dort bringt uns unser Bus nach Hirschhorn, wo wir den  Aussichtturm erklimmen und gemütlich in dem malerischen Dorf Kaffee trinken können. Mit dem Bus fahren durch das Neckartal zu unserm Hotel. Am Sonntag- Vormittag werden wir das beeindruckende Technik- Museum in Sinsheim anschauen. Auf dem Museumsgelände gibt es auch mehrere Möglichkeiten sich zu verpflegen. Im Anschluss treten wir unsere Heimreise an und nach unserer Resterl- Brotzeit werden wir den Ausflug ausklingen lassen.
© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
Galerie - Gauausflug
Gauausflug 2013 Slowenien Hotel Astoria Bled Wir fuhren nach unserer Brotzeit (im Raum Chiemsee) gemütlich über Salzburg nach Seeboden, um auf der Burg zu Mittag zu essen und im Anschluss das größte Folter- Museum in Europa in der www.sommeregg.at zu besichtigen. Nach Genuss der Landschaft und der Ansicht per Bur fuhren  wir durch den Karawankentunnel zum Bleder See und erreichten am  Nachmittag unser frisch renoviertes Hotel www.hotelastoria-bled.com. Einige von uns haben den ausgiebigen Wellness- Bereich genossen. Die meisten haben die Zeit bis zum Abendessen (Buffet) genutzt, um  am See zu prominieren, und die Schönheit am Bleder See bei Eis oder diversen Getränken zu genießen. Am Samstag  besichtigten wir die weltbekannte Adelsberger Grotte in Postojna ( Wir fuhren  mit Zügen ca. 2,5 km in die bekannteste Höhle mit den größten Karstmonumenten der Welt ein.Die weitere 2,5 km der faszinierenden Tropfsteine haben wir unter kompetenter Führung zu Fuß (ohne Stufen) aus der Nähe betrachtet. Nach dem Mittagessen in Postojna fuhren wir nach Ljubljana (www.visitljubljana.com) wo wir erst eine Stadtführung zu Fuß und anschließend per Schiff gemachen haben. Nachdem wir unseren Bus wieder gefunden haben,  begaben wir uns auf die Rückfahrt zum Hotel. Am Sonntag fuhren wir nach dem Frühstück bei schönstem Wetter mit der “Pletna“ (kleines Boot mit Gondoliere) auf die Marieninsel in Mitten des Bleder Sees. Auf der Marieninsel schauten wir uns die Gauausflug 2012 Mühlviertel und Südböhmen Hotel Hirsch in Freistadt Fahrt Richtung Passau. Nach unserer Brotzeit den bekannten bekannten Baumkronenweg www.baumkronenweg.at in Kopfing mit Mittagessen. Anschließend  Besichtigung der Stiftskirche Anschließend fahren wir nach Kefermarkt wo wir den welt-bekannten geschnitzten Flügelaltar aus dem 15 Jahrhundert besichtigen. Nach dem Mittagessen in der Raststätte Lindach werden wir uns noch die Stiftskirche in Schlierbach anschauen. Unsere Resterl- Brotzeit bildet wie jedes Jahr den Abschluss unseres Ausflugs. Gauausflug 2011 Elsass Hotel Cheval-Blanc Fahrt nach unserer Brotzeit an den Bodensee nach Unteruldingen, wo wir durch das Pfahlbautendorf geführt und in die Steinzeit bzw. Bronzezeit zurückversetzt wurden. Mittagessen in Unteruldingen. Anschließend fuhren wir am Bodensee und am Rhein entlang nach Bad Säckingen. In der Stadt des Trompeters schauten wir uns die über 800 Jahre alte Holzbrücke über den Rhein und das Fridolinmünster an. Im Anschluss fahren Rheinabwärts zu unserem Hotel www.hotel-cheval-blanc.com. Sams besichtigten wir die in 800 Meter Höhe gelegen ehemalige Festung Haut Königsburg. Nach der Führung konnten wir den wunderschönen Blick über das Elsass genießen bevor wir zum Mittagessen nach Colmar fuhren. Gestärkt ließen wir uns die malerische Stadt Colmar ausführlich erklären.  Gemütlich fuhren wir dann in unser Quartier wo dann Gelegenheit für einen Umtrunk oder Wellness in den  Saunen und dem Schwimmbad angesagt ist. Am Sonntag ließen wir uns durch die Stadt Straßburg per Bus und im Anschluss zu Fuß führen und uns die Sehenswürdigkeiten erklären. Nach dem Mittagessen mussten wir noch 3 Stunden warten bis unser Bus wieder repariert war. Wir verbrachten die Zeit in einem Cafe bevor wir die Heimreise antraten. Die Resterl- Brotzeit wurden aus Zeitgründen währen der Fahrt im Bus serviert. Wir sind verspätet aber gut heimgekommen. Gauausflug 2010 Vierwaldstätter See (Schweiz) Hotel City in Brunnen Wir fahren zum  Kloster Wiblingen nahe Ulm weltbekannte Bibliothek und die Basilika geführt. Nach verdienter Labsal geht unser Reise weiter nach Ludwigsburg. Im Schlossgarten werden wir durch den „ Kürbisausstellung der Welt optisch und auch kulinarisch durchwandern. Am späten Nachmittag fahren wir durch das Neckartal zu unserem Quartier, dem Abend bietet die Innenstadt eine lange Einkaufsnacht mit Herbstmodenschau Museum in Sinsheim anschauen. Auf dem Museumsgelände gibt es auch mehrere Möglichkeiten sich zu verpflegen. Im Anschluss treten wir unsere Heimreise an und nach unserer Resterl- Brotzeit werden wir den Ausflug ausklingen lassen.
Galerie - Gauausflug
© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau WeilheimIm Bayerischen Sportschützenbund Im Bezirk Oberbayern